Herzlich Willkommen beim Kreisfeuerwehrverband Tübingen

Engagiert und kompetent für unsere Mitgliedsfeuerwehren

Der Kreisfeuerwehrverband (KFV) Tübingen e.V. ist der Dachverband der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Tübingen. Er vertritt die Feuerwehrangehörigen, bündelt ihre Interessen, und setzt sie durch. Dies gilt auch für die Mädchen und Jungen in den Jugendfeuerwehren und für die Angehörigen der Altersgruppen des Landkreises Tübingen.

Erlebnistag der Kreisjugendfeuerwehr Tübingen

Erlebnistag der Kreisjugendfeuerwehr Tübingen

Erstellt von Frank Ott am 29.09.2019

Am Samstag, den 28.09.2019 fand unser Erlebnistag der Kreisjugendfeuerwehr statt. Dieses Mal führte uns die Reise in den Erlebnispark Tripsdrill nach Cleebronn.
Am frühen Samstagmorgen ging es los, 5 vollgefüllte Busse mit 230 Teilnehmern aus dem gesamten Landkreis fuhren gen Tripsdrill. Jede Menge Spaß und Action
konnten unsere Jugendliche den ganzen Tag über erleben. Dabei durfte ein Besuch in den traditionellen Attraktionen wie die Altweibermühle und der Altmännermühle nicht fehlen.
Die Hauptattraktionen waren jedoch die Achterbahnen Mammut und Karacho die so manchen Puls nach oben brachten.
Das bei den Feuerwehren sehr gut bekannte Element Wasser durften unsere Kids und Betreuer im Waschzuber Rafting und im Jungbrunnen erleben.
So manche/r kam nach den rasanten Fahrten doch etwas durchnässt daher. Müde Beine und schwindende Kräfte zogen uns am Abend zum Ausgang
ehe es pünktlich um 18:00 Uhr wieder Richtung Heimat ging. Ein toller Tag mit wundervollen gemeinsamen Erlebnissen und Begegnungen ging zu Ende,
was bleibt sind die Erinnerungen an einen tollen Erlebnistag.

13. Radtour für ehemalige und aktuelle Führungskräfte des Kreisfeuerwehrverbandes

13. Radtour für ehemalige und aktuelle Führungskräfte des Kreisfeuerwehrverbandes

Erstellt von Bernd Strohmaier am 24.09.2019

Die traditionell, zweitägige Radtour führte am vergangenen Wochenende durch das obere Neckartal.
Am Freitagmorgen stiegen die "Radfahrer" in Rottweil bei noch kühlen Temperaturen in den Sattel. Beim Blick in die Runde stellte unser Tour-Guide - Karl Hermann - fest, dass die Anzahl an "Rentner-Drohnen" (E-Bikes) mittlerweile größer ist als die der herkömmlichen Fahrräder.
Bei schönstem Wetter fuhren die Teilnehmer entlang des jungen Neckars über Sulz nach Dettingen zum Etappenziel den Gasthof Adler, dort wurden die Zimmer bezogen und danach fand der erste Tag bei einem gemütlichen Abendessen mit gegenseitigem Lob über die geleistete Radstrecke einen schönen Ausklang.
Am zweiten Tag wurde mit einem Stopp in Horb nach Sulzau in die „Hauptfeuerwache" geradelt, wo sich nach einer Rast mit Kaffee und Kuchen die Rad-Gruppe auflöste und sich jeder auf den Heimweg machte.
Die 13. Radtour war, wie in der Vergangenheit durch unseren Ehrenvorsitzenden Karl Hermann bestens geplant und organisiert. Vielen Dank an Ihn, für 2 schöne Radtour Tage mit netten Gesprächen und tollem Wetter.

Die neue Abteilungsführung der Feuerwehr Mössingen-Mitte am 16.09.2019 durch Gemeinderat im Amt bestätigt

Die neue Abteilungsführung der Feuerwehr Mössingen-Mitte am 16.09.2019 durch Gemeinderat im Amt bestätigt

Erstellt von Bernd Strohmaier am 19.09.2019

Auf Grund der Neuwahlen bei der Feuerwehr Mössingen Einsatzabteilung Mitte an der Hauptversammlung im Juli 2019 stand an der vergangenen Sitzung des Gemeinderates die satzungsgemäße Zustimmung zu den Kommandantenwahlen auf der Tagesordnung. Einstimmig wurde hierbei die neue Abteilungsführung bestätigt.
Im Anschluss an die Beschlussfassung hat Oberbürgermeister Michael Bulander die Gewählten in einer öffentlichen Sitzung des Gemeinderates und im Beisein des Kommandanten Bernd Strohmaier und seinem Stellvertreter Jochen Rein, formell für ihre Ämter bestellt und hierzu die Bestellungsurkunden überreicht.
Oberbürgermeister Bulander wollte damit die Wertschätzung für die Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr und den Dank der Stadt Mössingen zum Ausdruck bringen. „Eine solch verantwortungsvolle Aufgabe im Ehrenamt zu übernehmen ist heute nicht die Regel“, sagte Bulander.
Der neu gewählte Abteilungskommandant der Abteilung Mitte Brandmeister Thomas Lauria und dessen Stellvertreter Hauptlöschmeister Patrick Flammer konnten dabei auch den Beifall des Gemeinderates und der Verwaltungsbank entgegennehmen.
Kommandant Bernd Strohmaier und Stellvertreter Jochen Rein gratulierte den neu bestellten Führungskräften zur Wahl und sprach von Seiten der Feuerwehrkameraden die besten Glückwünsche aus.

Ausschreibung "Bewerber für den Vorsitzenden" Kreisfeuerwehrverband Tübingen e.V.

Ausschreibung

Erstellt von Bernd Strohmaier am 17.05.2019

Engagiert und kompetent für unsere Mitgliedsfeuerwehren
Der Kreisfeuerwehrverband Tübingen versteht sich als Interessensvertretung seiner 15 Mitgliedsfeuerwehren und ihren zahlreichen Angehörigen. So stellen knapp 2.000 Feuerwehrangehörige in den Einsatzabteilungen der Feuerwehren in unserem Landkreis die örtliche Gefahrenabwehr sicher. Sie sind zur Stelle wenn es brennt, verhindern die Entstehung von Bränden und leisten technische Hilfe bei Unfällen, Unwettern, sowie sonstigen Notständen und Notlagen.
In den Jugendfeuerwehren im Landkreis findet eine gute und vielfältige Jugendarbeit statt bei der die Jugendlichen auf den Einsatzdienst vorbereitet werden. Die Jugendfeuerwehren leisten somit einen ganz wesentlichen Beitrag zur Erhaltung des ehrenamtlichen Feuerwehrdienstes.
In einigen Mitgliedsfeuerwehren sind Musikzüge vorhanden, die die Feuerwehren bei Veranstaltungen und Konzerten repräsentieren. Aber auch die Mitglieder der Altersabteilungen nehmen noch rege am Feuerwehrwesen teil.
Im Kreisfeuerwehrverband sind neben dem Vorstand auch Kreisjugendfeuerwehrwart, Kreisstabführer, der Obmann der Altersabteilungen und die verschiedenen Fachgebietsleiter engagiert tätig.
Der Kreisfeuerwehrverband Tübingen nimmt die Belange seiner Feuerwehrangehörigen insbesondere gegenüber den Bürgermeistern und dem Landratsamt wahr. Er steht hauptsächlich den Kommandanten und Führungskräften als Ansprechpartner zur Verfügung.
Der Kreisverbandsvorsitzende ist kraft Amtes Mitglied im Präsidium des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg und vertritt auch dort die Interessen des Kreisfeuerwehrverbandes. Er leitet die Sitzungen des Vorstandes und des Ausschusses sowie die Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes. Er repräsentiert den Kreisfeuerwehrverband bei den Veranstaltungen der Feuerwehren und anderer Organisationen mit Sicherheitsaufgaben.

Ausschreibung Ehrenamt

Bewerber für den Vorsitzenden
Kreisfeuerwehrverband Tübingen e.V.

Die Amtszeit des Vorsitzenden im Kreisfeuerwehrverband Tübingen e.V. endet im November 2019. Gemäß § 8 der Satzung wählt die Verbandsversammlung unter anderem den Verbandsvorsitzenden auf eine Dauer von 6 Jahren. Die nächste Verbandsversammlung findet am 23. November 2019 statt.

Wir suchen deshalb einen Feuerwehrangehörigen (m/w):

• der Angehöriger einer Einsatzabteilung ist;
• der Führungseigenschaften besitzt und über Erfahrung in der Ausübung einer Führungsfunktion in einer Einsatzabteilung verfügt;
• teamfähig, ausgleichend aber auch durchsetzungsfähig ist.

Das zu besetzende Ehrenamt erfordert:
• Zeitaufwand, Motivation und Engagement;
• Grundkenntnisse in der Führung eines Vereins, sowie im Verwaltungs- und Feuerwehrrecht;
• Entscheidungsfreude;
• Verhandlungsgeschick;
• Kommunikationsfähigkeit.

Die Tätigkeit für den Kreisfeuerwehrverband sollte im Einklang mit dem Engagement in der örtlichen Feuerwehr sein und ist deshalb mit dem örtlichen Kommandanten abzusprechen.

Der derzeitige Amtsinhaber bewirbt sich nicht weiter um dieses Ehrenamt.

Bewerbungen werden schriftlich bis 31. Oktober 2019 erbeten an:
Kreisfeuerwehrverband Tübingen e.V.
Bernd Strohmaier
Goethestraße 9
72116 Mössingen

Fragen zur Ausschreibung werden gerne tagsüber beantwortet unter Telefon 07473/370207.